Wir könnten glücklicher nicht sein!

Wir dürfen nun schon ein gutes halbes Jahr in unseren wunderbaren eigenen vier Wänden im herrlichen Erlbach-Kirchberg wohnen.

Der Wunsch vom eigenem Heim bestand bei uns schon eine Weile lang. Jedoch haben wir uns diesen Schritt lange nicht zugetraut bzw. nicht geglaubt, den Bau eines Eigenheims je umzusetzen. Zu groß waren die Ängste für uns Sicherheitsdenker, es könnte etwas schiefgehen, so einer riesen Verantwortung vielleicht nicht gewachsen zu sein und die dafür notwendigen planerischen und behördlichen Hürden nicht meistern zu können.

Alles was das Thema Bauen betrifft, war für uns absolutes Neuland. Eine Umsetzung wäre nur mit einer großen Portion Vertrauen denkbar gewesen.

Wir haben uns zunächst nach und nach verschiedene Bestandsimmobilien in der Region angeschaut. Jedoch hatten wir überall etwas auszusetzen. Nichts schien so richtig perfekt.

Zu unserem großen Glück hat sich unsere Familie Ende 2016 noch einmal vergrößert und unsere Tochter hat ein Geschwisterchen bekommen. Schon bald wurde es durch ein weiteres fehlendes Kinderzimmer in unserer gemieteten Doppelhaushälfte zu klein. Und dann hat es das Schicksal auch noch gut mit uns gemeint und es tat sich die Möglichkeit auf, ein herrliches Grundstück aus Familienbesitz unser Eigen nennen zu dürfen.

Dies war der kleine Schubs, den wir gebraucht haben und wir haben den Entschluss gefasst, das Projekt Neubau zu starten.

Wir haben im Vorfeld viel recherchiert und uns Gedanken über das wie und mit wem gemacht. Unsere Sorgen waren nach wie vor groß. Schaffen wir das? Was ist, wenn etwas schiefgeht?  Es gibt unzählige traurige Geschichten von verzweifelten Bauherren und Familien. Auch hatten viele Leute viele „gute Geschichten und Ratschläge“ auf Lager.

Wir landeten schlussendlich im Besprechungsraum von Matthias Gerlach bei Gerlach Haus. Im Vorfeld hatten wir bereits sehr viel Gutes gehört.

Und bereits nach diesem ersten, doch noch eher unverbindlichen Gespräch, wussten wir, dass wir nirgends besser aufgehoben sein werden, als bei Gerlach Haus in Zwönitz. Und es sollte sich zu 100% bewahrheiten.

Wir wurden als zukünftige Bauherren sehr wertschätzend und respektvoll behandelt. Wir fühlten uns mit unseren Wünschen, Fragen und Sorgen ernst genommen. Wir schätzten die Ehrlichkeit und Offenheit. Das war kein Verkaufsgespräch. Wir fühlten uns sofort wie Partner des kommenden Projektes. Das Vertrauen, welches uns so wichtig war, haben wir sofort gespürt.

Es gab kein Zurück mehr!

Es folgten weitere Gespräche und die Planung schritt voran. Und unser erster unglaublich positiver Eindruck bestätigte sich nur noch mehr.

Alles war transparent und auch für „Bau Laien“ gut zu überblicken. Alle geplanten Schritte und Kosten wurden mit uns durchgesprochen und offengelegt.

Matthias Gerlach zeigte ein sehr gutes Gespür für unsere Wünsche und Vorstellungen. Auch ließ er uns stets an seinem großen Erfahrungsschatz mit anderen Bauherren teilhaben. Dies gab uns enorme Sicherheit und auch zunehmend die Gewissheit, eine richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Und dann im März 2020 ganz kurz vor dem ersten großen Lockdown durch die Corona-Pandemie rollte der erste Bagger auf unser Grundstück.

Alles schließt, Ungewissheit und wir bauen mitten in einer unvergleichbaren Krise ein Haus. Zugegeben, wenn der Bankvertrag nicht bereits unterschrieben gewesen wäre, wir hätten über einen Rückzieher nachgedacht.

Aber zum Glück ist es dazu nicht gekommen!

Der Baufortschritt lief wie am Schnürchen. Unser Bauleiter Herr Weißbach hat alles Notwendige im Hintergrund koordiniert und sicher auch die ein oder andere Sache von uns ferngehalten. Er hat stets alles im Blick behalten und uns mit seiner großen Erfahrung, seinem Know-how und seiner Gelassenheit und Ruhe viel Sicherheit gegeben.

Matthias Gerlach hat auf alle wichtigen und bestimmt auch oft unwichtigen Fragen von sorgenvollen Bauherren beruhigend und unwahrscheinlich kompetent reagiert. Keine Frage blieb unbeantwortet. Immer war Zeit für uns, telefonisch oder persönlich, auch manchmal kurzfristig.

Auch Änderungswünsche, die erst während des Baus entstanden sind oder kleinere Anpassungen waren immer möglich und wurden professionell für uns umgesetzt.

Wir haben in der gesamten Bauphase darauf gewartet, wann denn der Zeitpunkt nun kommt, wo wir die Nerven verlieren. Wir haben uns auf schlaflose Nächte eingestellt und dass sich alles nur noch um den Hausbau dreht. Uns wurde mehrfach prophezeit, dass ein Hausbau auch eine Zerreißprobe für die Familie sein kann, wir gut auf uns achten sollen, denn es seien schon Ehen daran zerbrochen und dass am Ende alle Ersparnisse aufgebraucht sein werden, weil es nie bei den vorher kalkulierten Kosten bleiben wird.

Nicht eine schlaflose Nacht. Nicht ein bedrohlicher Streit. Keine unkalkulierbare Kostenexplosion.

Als die Fertigstellung immer näher rückte, wurde uns immer klarer, dass Bauchherren wahrscheinlich nicht entspannter sein können als wir.

Während der Bauphase, als der Lockdown aufgehoben wurde, haben wir es uns sogar erlaubt ein paar Tage in den Urlaub zu fahren. Um unser Projekt wurde sich bestens gekümmert. Alles lief reibungslos.

Gegen Ende hatten wir auch mehrfach mit Thomas Gerlach Kontakt. Auch einen großen Dank an ihn, dafür, von ihm ebenfalls mit großer Freundlichkeit, Wertschätzung und Kompetenz behandelt wurden zu sein.

Wir haben mit großer Freude Tag für Tag der Entstehung unseres Traumes zugeschaut. Wir hatten womöglich durchweg die freundlichsten und geduldigsten Bauarbeiter die man sich vorstellen kann. Zu jeder Zeit durften wir kucken kommen und für ein kurzes Gespräch war immer Zeit. Alle Gewerke auf unserer Baustelle waren sehr nett, gut gelaunt und prima organisiert. Die Baustelle war zu jeder Zeit aufgeräumt und sicher.

Die Zusammenarbeit mit den Partnerbetrieben von Gerlach Haus (Elektroinstallation Jens Heidrich, Kaufmann Treppen, Fliesen Walter GmbH, Dachdecker Sehm, Breitfeld Sanitär- und Heizungs GmbH) gestaltete sich ebenso immer professionell und verlässlich. Auch dafür vielen Dank!

Nun sind alle Restarbeiten abgeschlossen, alles ist fertig und wir wohnen in unserem Traumhaus, welches uns Matthias Gerlach besser nicht hätte planen und das Team um Gerlach Haus nicht besser erbauen können.

Immer wenn wir nun irgendwo ein Baufahrzeug von Gerlach vorbeifahren sehen, blicken wir mit einem breiten Lächeln auf diese spannende Zeit zurück und wissen, absolut alles richtig gemacht zu haben.

Und wenn wir gefragt werden: „Na, mit wem habt ihr gebaut?“, antworten wir nur zu gern und mit Stolz auf diese Frage.

Sollten wir auf die Idee kommen, noch einmal ein Haus bauen zu wollen, dann ist Gerlach Haus auf jeden Fall erneut unser Wunschpartner.

Vielen herzlichen Dank an das gesamte Team!

Familie Tuchscherer

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich bin einverstanden.